Kurse

A2

Die Grundstufe A2 nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GER) umfasst 220 Unterrichtsstunden. Die Voraussetzung für die Teilnahme an der Stufe A2 ist ein A1–Zertifikat.

Der Kurs wird mit einer Abschlussklausur beendet, deren Dauer 180 Minuten beträgt. Die Klausur besteht aus Hörverstehen, Leseverstehen, Grammatik und Diktat/Textproduktion. Das erfolgreiche Bestehen der Abschlussklausur A2 ist Voraussetzung für den Zugang zur

B1

Die Niveaustufe B1 (Mittelstufe 1) nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GER) umfasst 220 Unterrichtsstunden inklusive Abschlussprüfung. Zirka 10% des Kursumfangs sind Kommunikationsunterricht.

In dieser Stufe werden wissenschaftssprachliche Grammatikstrukturen eingeführt. Mittels kurzen und mittelschweren Hör- und Lesetexten werden Aufgaben- und Textbearbeitung sowie Wortschatz vermittelt. Anhand von Schaubildern und Tabellen werden Textproduktionen erstellt. Hierzu werden verschiedene Textarten vorgestellt und Techniken zum Textaufbau vermittelt. Das jeweils Erlernte wird durch kursbegleitende Tests überprüft. Die Voraussetzung für die Teilnahme an der Stufe B1 ist ein A2–Zertifikat.

B2

Die Niveaustufe B2 (Mittelstufe 2) nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GER) umfasst 220 Unterrichtsstunden inklusive Abschlussprüfung. Zirka 10-15% des Kursumfangs sind Kommunikationsunterricht. Es werden intensiv Hörverstehen, mündlicher Ausdruck, Leseverstehen, wissenschaftssprachliche grammatische Strukturen und Textproduktionen trainiert.

Teilnehmer, die ihr B1-Zertifikat nicht bei uns, sondern bei einer anderen Sprachschule erworben haben und mindestens 600 Unterrichtsstunden in Intensivkursen „Deutsch als Fremdsprache“ nachweisen, müssen einen Einstufungstest für diese Kursstufe absolvieren (Ausnahme: B1-Zertifikate des Goethe-Instituts mit mindestens 200 UE Kursumfang = 150 Stunden zu jeweils 60 Minuten und 70% in jedem Prüfungsteil).

Der Kurs endet mit einer Abschlussprüfung (240 Minuten). Die Prüfung besteht aus Hörverstehen, Leseverstehen, wissenschaftssprachlicher Grammatik, Textproduktion und mündlicher Prüfung. Das erfolgreiche Bestehen dieser Niveaustufe ist Voraussetzung für den Zugang zur Niveaustufe C1 (DSH-Vorbereitung).

C1/DSH-Vorbereitung

Die Niveaustufe C1/DSH-Vorbereitung (Oberstufe 1) nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GER) umfasst 200 Unterrichtsstunden inklusive einer Abschlussprüfung. Zirka 15% des Kursumfangs sind Kommunikationsunterricht. C1/DSH-Vorbereitungskurse mit Ziel DSH-Prüfung an einer unserer Kooperations-Hochschulen umfassen 250 Unterrichtsstunden. Die Voraussetzung für die Teilnahme an der Stufe C1 ist ein B2–Zertifikat oder der Nachweis DSH-1, TestDaF 12/viermal 3)

Teilnehmer, die ihr B2-Zertifikat nicht bei uns, sondern bei einer anderen Sprachschule erworben haben und mindestens 800 Unterrichtsstunden in Intensivkursen „Deutsch als Fremdsprache“ nachweisen, müssen einen Einstufungstest für diese Kursstufe absolvieren (Ausnahme: B2-Zertifikate des Goethe-Instituts mit mindestens 200 UE Kursumfang = 150 Stunden zu jeweils 60 Minuten und 70% in jedem Prüfungsteil).

In C1, der DSH-Vorbereitungsstufe, werden Hörverstehen, Leseverstehen und Textproduktionen anhand von Original-DSH-Prüfungsklausuren, Lehrbuch, hauseigenen Zusatzmaterialien und einem mit Materialien der TU Dortmund entwickelten (Wortschatztrainer) weiter intensiv trainiert. In dieser Stufe lernen Sie darüber hinaus längere wissenschaftliche Texte, Seminararbeiten und komplexe wissenschaftssprachliche Strukturen kennen. Sie werden z.B. lernen, mit wissenschaftlichen Beiträgen zu unterschiedlichen Themen aus Fachzeitschriften umzugehen.

Wir machen Sie mit DSH-Prüfungssituationen vertraut, indem wir sie simulieren. Wir üben mit Ihnen den mündlichen Ausdruck und Kommunikationstechniken, versetzen Sie in Stress-Situationen und bringen Ihnen bei, wie man trotzdem den „Gesprächsfaden“ nicht verliert.

C1 ist ein höchst arbeitsintensiver Kurs. Sie müssen bereit sein, noch mehr Zeit für Hausaufgaben aufzubringen, als es Ihnen in B2 abverlangt wurde. Wie in B2 wird das jeweils Erlernte durch kursbegleitende Tests überprüft. Der Kurs wird mit einer Abschlussklausur auf DSH-Niveau und einer mündlichen Prüfung beendet. Um die Prüfung zu bestehen, sind im schriftlichen Prüfungsteil insgesamt 67% zu erreichen, wobei nur ein Prüfungsteil unter 50%, nicht aber unter 30% liegen darf. Im mündlichen Prüfungsteil sind mindestens 60% zu erreichen.